Chaos for Life

Das Leben ist schön!


cairan
  Startseite
  Archiv
  Keep smiling!
  Das Chaos in Person
  Luis Royo
  Sprüche des Lebens
  Bestie von Gévaudan
  Der fliegende Holländer
  Das kleine Engelchen
  Nur eine Erinnerung
  Poesie... oder so ähnlich
  Zwiegespräch
  Gästebuch
  Kontakt

   Another view of Moony
   Chaos- Moony
   LuthorCorps

http://myblog.de/cairan

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die endlose Zeit des Wartens

Der letzte Eintrag ist ja jetzt schon ziemlich lange her, aber was soll ich sagen? Wenn ich nichts zu schreiben habe, gibt es halt auch keinen Eintrag Und sooooo viel war in der letzten Zeit auch nicht los... Ich habe einen Monat gearbeitet und erfolgreich wieder gekündigt, habe meine ganzen Bewerbungen für die Unis weggeschickt und nun sitze ich hier und warte... Und das macht mich verdammt nervös. Ich hasse es zu warten, das habe ich schon immer gehasst und ich hasse es, nicht zu wissen, woran ich bin. Es wäre so vieles einfacher, wenn ich endlich wüßte, wo ich studieren kann. Aber was bleibt mir anderes übrig als warten? Nichts! Das ist es ja eben. Naja, die zeit wird auch herum gehen und dann wird alles gut. Ich freue mich auf jeden Fall auf mein Studium und auf das Zusammenleben mit meinem Schatz^^
Etwas unglaubliches ist geschehen: eine alte Freundin von mir hat tatsächlich wieder Kontakt zu mir aufgenommen. Sie hat mich sogar regelrecht gesucht, da sie keine E-Mail-Adresse oder irgendeine Telefonnummer von mir hatte. Tja, sie hat es auf jedenfall geschafft, mich ausfindig zu machen und jetzt bin ich gespannt, was sie von mir will. Ich hätte nicht gedacht, dass sie sich wirklich noch einmal bei mir meldet...
Und meine beste Freundin fliegt am Donnerstag für zwei Monate in die USA, was ich sehr schade finde, da wir sowieso schon so wenig Zeit haben, uns zu sehen und jetzt haben wir noch weniger Zeit... Natürlich ist es toll für sie in die USA zu fliegen, ich würde mich auch freuen, ist ja auch total cool, aber ich werde sie vermissen. Aber zum Glück sind zwei Monate nicht allzu lang. Vorwärts schauen nie vergessen!
2.7.07 19:09


Neue Heimat?

Heute habe ich einen sehr überraschenden Brief erhalten. Ich habe einen Platz im Studentenwohnheim in Trier! Das heißt, wenn ich jetzt dort auch noch einen Studienplatz bekommen, dann kann mich nichts mehr aufhalten, dann kann ich tatsächlich in meiner Wunschstadt studieren! Ich bin erst einmal aus allen Wolken gefallen, als ich den brief gelesen habe, weil ich absolut nicht damit gerechnet habe. Ich wohne dann in einem Wohnheim direkt neben der Uni in einem kleinen schnuckeligen Einzimmerappartment mit eigener Dusche/WC und Kochnische. Das Zimmer ist sogar möbiliert und verfügt über einen Internetanschluss. Naja, was heißt möbiliert: Bett, Tisch, Schrank- das war's. Aber da das Zimmer mit 19m2 recht groß ist, kann man ja noch ein paar Sachen mitnehmen. Mann, ich muss die Nachricht erst einmal verdauen...
Und was mich aufregt, ist, dass ich immer noch nicht mein Geld von meiner Arbeit habe!!! Ich brauch das dringend! Das kann doch einfach nicht angehen! Am Ende muss ich noch mit dem Anwalt gehen die vorgehen! Ich hoffe, dass wir auch einfach alles friedlich regeln können.
Aber jetzt noch eine erfreuliche Nachricht: ich habe endlich meine Stiefel wieder! Meine herrlichen Springerstiefel mit Stahlkappen! Jetzt brauche ich mir wenigstens keine Sorgen mehr zu machen wegen meinem Animagic-Outfit^^ Das wird bestimmt toll!!!
12.7.07 16:32





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung